6 Dinge die du in der Weihnachtszeit machen musst, um deinen Abnehmplan nicht in Gefahr zu bringen

Die Adventszeit hat begonnen und wir alle wissen was in den nächsten Wochen auf uns zu kommt. Um so mehr wir uns Weihnachten nähern, desto mehr Süßigkeiten und Essen werden wir in uns hinein stopfen. Bis dann an den Weihnnachtsfeiertagen der Höhepunkt der Unvernunft erreicht ist und wir einfach unsere Erfolge über den Haufen werfen. Es ist jedes Jahr das Selbe. Die Weihnachtszeit ist die schwierigste Zeit für jeden der ein paar Kilos abnehmen will. Aber auch im Dezember kann ein Abnehmplan Wunder wirken, solange man sich an ein paar Sachen hält. Und dabei muss man nicht auf alles verzichten. Man kann trotzdem die Weihnachtszeit und die kulinarischen Spezialitäten genießen ohne sich Sorgen zu machen. Wie das geht? Gut das du fragst:)

Diese 6 Tipps werden dir dabei helfen deinem Abnehmplan treu zu bleiben und sogar ein paar Kilos in der Weihnachtszeit zu verlieren. Denn dieses Jahr soll schließlich anders enden als das Letzte. Denn wenn du bereits mit einem guten Gefühl und einem besseren Körper in das neue Jahr startest, wird 2014 für dich ein großer Erfolg.

1. Der Weihnachtsmarkt hat viele Verlockungen die in den nächsten Wochen auf dich zu kommen werden. Jedoch kannst du den größten Fallen entgehen, indem du einfach nur das isst was sowieso gesund ist. Mandeln, Obst, Gemüse und Fleisch. Davon gibt es auf jedem Weihnachtsmarkt genug.

2. Glühwein ist kein Tabu aber wenn du es mit dem Abnehmen und der Traumfigur wirklich ernst meinst dann solltest du nicht jeden Tag fünf Glühwein einlassen. Ein Glühwein am Wochenende reicht völlig aus um in weihnachtliche Stimmung zu kommen.

3. Stell dir ein Weihnachts-Workout zusammen. Diese zeit des Jahres bietet eine gute Chance um dein eingefahrenes Workout auf zu peppen. Sei kreativ und lass uns in den Kommentaren wissen, wie dein Workout für die nächsten vier Wochen aussehen wird.

4. Wenn du dieses Jahr die Geschenke für deine Familie und Freunde kaufst, solltest du dich folgendes fragen: Was für ein Geschenk macht einen Unterschied für den Beschenkten und die Beziehung die Ihr miteinander habt. Socken, Schokolade, CD’s und Bücher? Wirklich? Warum schenkst du dieses Jahr nicht einfach Dinge die deine Liebsten zum Sport animieren: Laufschuhe, einen Basketball, ein Trampolin oder Hanteln. Und vielleicht könnt Ihr nach Weihnachten auch zusammen trainieren.

5. Großes Fressen an den Weihnachtsfeiertagen ist natürlich in allen Familien Pflicht und auch du solltest groß auftischen. Jedoch solltest du dir Gedanken machen was du deinen Gästen und dir selbst vorsetzt. Es gibt so viele gesunde und leckere Rezepte für die Weihnachstzeit. Da muss man wirklich nicht mit Kalorienbomben um sich werfen.

6. Vergiss nicht zu sündigen. Egal  wie wichtig dir das Abnehmen ist, du wirst an einen Punkt kommen wo du einfach zugreifen musst. Und genau das solltest du auch tun. Ein Abnehmplan ist eine Lebenseinstellung und das wichtigste im Leben ist glücklich zu sein. In dem Sinne eine besinnliche Zeit und viel Erfolg beim Abnehmen.

Advertisements

Warum willst du abnehmen?

Dies ist ein sehr kurzer Beitrag aber Ich hoffe das du trotzdem etwas daraus lernen kannst. Über dich selber, andere mit den gleichen Problemen und natürlich auch über das Abnehmen. Wir alle wollen abnehmen! Abgesehen von den super-dünnen Hungerhaken die wir im Fernsehen und Kino sehen. Antreiben tut uns alle etwas anderes, denn der Grund für das Abnehmen ist der Startpunkt dieser Reise. Und auch wenn ein Abnehmplan wichtig für den Erfolg ist, ist die Motivation hinter dem Willen ab zu nehmen noch wichtiger. Weil Ich weiß das viele Leser daran scheitern die richtige Motivation oder den richtigen Grund haben um Fett zu verlieren, will Ich dich um folgendes bitten: Warum willst du abnehmen? Welche Gründe hast du und was motiviert dich? Teile deine Geschichte mit anderen und vielleicht kannst du dem ein oder anderen eine große Hilfe sein. Wenn du eine Frage hast wie man sich motivieren kann, dann lass es andere wissen. Wir sind hier um zu helfen! Viel Erfolg!

Richtig abnehmen mit einem Abnehmplan

Bist du es nicht auch Leid, immer wieder von neuem mit dem Abnehmen an zu fangen. Dann hältst du eine Woche durch und wirst schwach. Du gibst auf und die ganze Anstrengung und der Verzicht waren umsonst! Wie oft hast du das schon erlebt? Ich war viel zu oft in dieser Situation und Ich habe keinen Weg gefunden, um es zu ändern. Bis Ich eines Tages erkannt habe, das man auch zum Abnehmen einen Plan braucht. Eine Strategie oder eine Liste. Also stellte Ich mir einen Abnehmplan zusammen. Und man muss kein Fitness-Profi sein um etwas auf die Beine zu stellen, soviel ist klar. Es hat mich nur eine halbe Stunde gekostet um eine Plan aus zu arbeiten. Grundlage für meinen Abnehmplan waren Fitnesstipps und Ernährungstipps die Ich in den vorhergegangen Wochen und Monaten angesammelt hatte. Ich habe einen Ordner in Evernote erstellt, in dem Ich alle Tipps und Informationen gesammelt habe. Somit konnte Ich bei der Erstellung von meinem Abnehmplan auf diesen unglaublichen Wissensschatz zurückgreifen. Ich schrieb alles auf, was Ich für wichtig erachtete: Ernährung, Sport, Gesundheit, Job, Familie und Freunde. Denn ein Abnehmplan sollte perfekt auf dich zugeschnitten sein und dein Leben besser machen und nicht stressiger. Es nützt dir nichts, wenn du einen guten Plan hast, diesen aber nicht umsetzen kannst in deinem Alltag. Deshalb spielen so viele Aspekte eine wichtige Rolle. Am wichtigsten sind jedoch deine Ernährung und Sport. Wenn du diese beiden unter Kontrolle bekommst, dann bist du auf dem besten Weg deine Traumfigur zu bekommen. Mehr Tipps und Hilfe wie du noch heute abnehmen kannst, findest du hier.

Habt Ihr schon Pilates im Abnehmplan?

Ich habe mal wieder ein neues Workout für euch und euren Abnehmplan, damit es nicht zu langweilig wird. Denn Ich weiss ja das es auf Dauer etwas öde ist immer die selben Übungen zu machen. Deshalb gibt es heute auch mal etwas ganz anderes, nämlich ein Pilates-Workout. Probiert das einfach mal aus und lasst mich wissen ob das etwas für dich ist oder nicht. Ich freue mich wie immer über jeden Kommentar. Viel Erfolg!

Abnehmplan und die 90-Tage Diät

Ich habe in den letzten Wochen viele Bücher gelesen die sich mit dem Thema Abnehmen, Gewichtsverlust und Diät beschäftigen. Auch wenn Ich persönlich das Wort Diät überhaupt nicht leiden kann und eigentlich will das auch Du es aus deinem Wortschatz verbannst und deine Finger von all den Diät Gurus lässt, will Ich heute mal ein Beispiel vorstellen wie es richtig geht. Der Titel des Buches mit dem Ich dich bekannt machen will ist „Die 90-Tage Diät“ von Breda Hrobat. Der Name des Buches deutet zwar auf eine Diät hin aber Ich nehme an, das die Autorin den Titel einfach nur gut gewählt hat um einen Platz in den Bücherregalen zu bekommen. Wenn man die Ideen und Strategien die im Buch vorgestellt werden einmal betrachtet ohne das man gleich an eine Diät denkt, dann findet man nämlich viele hilfreiche Tricks und Tipps um in 90 Tagen abzunehmen.

91o+UxG8p+L._SL1500_

Was das Buch verspricht:

Das Buch verspricht das man 5 – 25 Kilo in drei Monaten abnehmen kann ohne vom Jo-Jo-Effekt eingeholt zu werden. Dazu gibt es lecker Rezepte für 90 Tage. Das klingt alles erst mal gut und auch machbar. Schauen wir uns das ganze einmal etwas genauer an:

Im Buch finden wir übersichtlich organisiert Rezepte für 90 Tage, die sowohl einfach zu kochen sind als auch super lecker. Das zeigt wieder einmal, das Abnehmen und gutes Essen sich nicht gegenseitig ausschließen. Die Ernährungstipps und Rezepte die Du im Buch findest können in deinen Abnehmplan übernommen werden. Auch Ich habe einige der Rezepte in meinen Essensplan übernommen, weil sie sowohl lecker als auch gesund sind. Wenn du dich also an die Vorgaben im Buch hälst kannst du in 90 Tagen auf jeden Fall 5 bis 25 Kilo abnehmen. Wieviel genau, das hängt natürlich von deinem aktuellen Gewicht und deiner momentanen Ernährung ab. Man muss aber dazu sagen, das dieses Buch nur auf den Ernährungsteil in deinem Abnehmplan eingeht und das man den sportlichen Teil nicht vergessen sollte. Und was den Jo-Jo-Effekt angeht, den kannst du auch nur verhindern wenn du nach den 90 Tagen weiterhin dieselbe oder eine ähnliche Ernährung beibehälst. Falls du das machst und dazu noch regelmäßig etwas Sport treibst, dann kann Ich dir „Die 90-Tage-Diät“ empfehlen, denn eine so große und gute Auswahl an Rezepten findet sich nicht so leicht auf dem heutigen Buchmarkt.

Dance Workout in den Abnehmplan einbauen

Einen Abnehmplan sollte man immer wieder einmal etwas verändern und neue Elemente einbauen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Dance Workout. Ich finde es ist eine schöne Veränderung zur Routine die sich vielleicht auch schon bei dir eingeschlichen hat. Schaut euch das Video mal an und am besten gleich nachmachen!

Da ist man schon ganz schön aus der Puste wenn man das hinter sich hat. Ich werde das auf jeden Fall die nächsten Tage immer wieder mal machen.

Abnehmen Leicht Gemacht