6 Dinge die du in der Weihnachtszeit machen musst, um deinen Abnehmplan nicht in Gefahr zu bringen

Die Adventszeit hat begonnen und wir alle wissen was in den nächsten Wochen auf uns zu kommt. Um so mehr wir uns Weihnachten nähern, desto mehr Süßigkeiten und Essen werden wir in uns hinein stopfen. Bis dann an den Weihnnachtsfeiertagen der Höhepunkt der Unvernunft erreicht ist und wir einfach unsere Erfolge über den Haufen werfen. Es ist jedes Jahr das Selbe. Die Weihnachtszeit ist die schwierigste Zeit für jeden der ein paar Kilos abnehmen will. Aber auch im Dezember kann ein Abnehmplan Wunder wirken, solange man sich an ein paar Sachen hält. Und dabei muss man nicht auf alles verzichten. Man kann trotzdem die Weihnachtszeit und die kulinarischen Spezialitäten genießen ohne sich Sorgen zu machen. Wie das geht? Gut das du fragst:)

Diese 6 Tipps werden dir dabei helfen deinem Abnehmplan treu zu bleiben und sogar ein paar Kilos in der Weihnachtszeit zu verlieren. Denn dieses Jahr soll schließlich anders enden als das Letzte. Denn wenn du bereits mit einem guten Gefühl und einem besseren Körper in das neue Jahr startest, wird 2014 für dich ein großer Erfolg.

1. Der Weihnachtsmarkt hat viele Verlockungen die in den nächsten Wochen auf dich zu kommen werden. Jedoch kannst du den größten Fallen entgehen, indem du einfach nur das isst was sowieso gesund ist. Mandeln, Obst, Gemüse und Fleisch. Davon gibt es auf jedem Weihnachtsmarkt genug.

2. Glühwein ist kein Tabu aber wenn du es mit dem Abnehmen und der Traumfigur wirklich ernst meinst dann solltest du nicht jeden Tag fünf Glühwein einlassen. Ein Glühwein am Wochenende reicht völlig aus um in weihnachtliche Stimmung zu kommen.

3. Stell dir ein Weihnachts-Workout zusammen. Diese zeit des Jahres bietet eine gute Chance um dein eingefahrenes Workout auf zu peppen. Sei kreativ und lass uns in den Kommentaren wissen, wie dein Workout für die nächsten vier Wochen aussehen wird.

4. Wenn du dieses Jahr die Geschenke für deine Familie und Freunde kaufst, solltest du dich folgendes fragen: Was für ein Geschenk macht einen Unterschied für den Beschenkten und die Beziehung die Ihr miteinander habt. Socken, Schokolade, CD’s und Bücher? Wirklich? Warum schenkst du dieses Jahr nicht einfach Dinge die deine Liebsten zum Sport animieren: Laufschuhe, einen Basketball, ein Trampolin oder Hanteln. Und vielleicht könnt Ihr nach Weihnachten auch zusammen trainieren.

5. Großes Fressen an den Weihnachtsfeiertagen ist natürlich in allen Familien Pflicht und auch du solltest groß auftischen. Jedoch solltest du dir Gedanken machen was du deinen Gästen und dir selbst vorsetzt. Es gibt so viele gesunde und leckere Rezepte für die Weihnachstzeit. Da muss man wirklich nicht mit Kalorienbomben um sich werfen.

6. Vergiss nicht zu sündigen. Egal  wie wichtig dir das Abnehmen ist, du wirst an einen Punkt kommen wo du einfach zugreifen musst. Und genau das solltest du auch tun. Ein Abnehmplan ist eine Lebenseinstellung und das wichtigste im Leben ist glücklich zu sein. In dem Sinne eine besinnliche Zeit und viel Erfolg beim Abnehmen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „6 Dinge die du in der Weihnachtszeit machen musst, um deinen Abnehmplan nicht in Gefahr zu bringen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s